Kategorien
Nachbarschaft

DOPPELKOPFSPIELEN IN GEMEINSCHAFT MACHT SPASS!

Nach coronabedingter Abstinenz war es am 22. Oktober endlich wieder möglich – GEMEINSAM Doppelkopfspielen im Café Wansing!

Der Einladung dazu sind über 20 Nachbarinnen & Nachbarn und auch Freunde der Nachbarschaft gefolgt, sodass Organisator Ludwig Busskönning mehrere Tischgruppen dazu ermuntern konnte, im sportlichen Wettbewerb die Karten zu mischen. Anica und Jule vom Café Wansing hatten alles perfekt vorbereitet und haben gut gelaunt für die Spieler*innen gekühlte Getränke, Frikadellen und Mettwürstchen zur Stärkung serviert.

Schnell waren die ersten Spieltische ausgelost und besetzt und schon wurden begleitet von RE, CONTRA, SOLO, GEGEN, HOCHZEIT, KEINE NEUN, FUCHS GEFANGEN usw. die Karten auf die Tische gedroschen. So galt es am Ende, in den verschiedenen Runden möglichst viele Punkte zu erlangen und den Tagessieg für sich zu beanspruchen.  Als Siegprämie war für die Männer ein Kräuterlikör und für die Frauen eine Flasche Sekt ausgelobt. Auch wenn´s um nix anderes als um Spaß an der Freud gehen sollte – ein kleiner Anreiz musste doch sein 😉 .

Und um die Siegprämien haben alle emsig gekämpft, abgereizt, geschmiert und taktiert, was das Zeug hielt. Gewonnen haben am Ende von den Mädels JOSEFINE KEMPER und von den Jungs RUDI STENKAMP. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH EUCH BEIDEN!

Zum Schluss ein DANKESCHÖN an Ludwig Bußkönning für die Organisation und an Anica und Jule für die freundliche und aufmerksame Bewirtung im Café Wansing.

Es war ein wunderschöner, geselliger Abend, an dem wir alle endlich wieder etwas MITEINANDER (ER-)LEBEN durften. Und dass das allen gefallen hat, freut uns sehr. Wiederholung im nächsten Jahr garantiert!